Geld regiert die Welt – aber wer reGIERt das Geld?

Die Linke Linz

VORTRAG + DISKUSSION |  DI 15. September | 19:00 | Zelt im Volksgarten Linz| Eintritt gegen Spende

Mit Dr. Otmar Pregetter und Günther „Gunkl“ Paal

nachfolgend Diskussion mit dem Publikum und
Jürgen Zeller (Spitzen- und Bürgermeisterkandidat DIE LINKE Linz Gemeinderatswahlen Linz 2015) und
DI Hadwig Soyoye-Rothschädl, Bundeskordinatorin, DIE LINKE Österreich

Viele Menschen würden es nie zulassen, dass Wasser und Luft „privatisiert“ und der Profitgier von Konzernen übertragen wird. Andererseits wissen nur die wenigsten, dass das Geld zu 98% als Buchgeld und ausschließlich als Kredit/Schuld bei privaten Banken erzeugt wird. Dies führt zu bizarren Auswüchsen:
Der Staat „rettet“ die Banken genau mit dem Geld, das er zuvor von ihnen als Kredit aufnahm,
und er zahlt diese Schulden + Zinsen mit neuen, höheren Schulden „zurück“,
was den Banken Mrd.-Zinsgewinne bringt – und dies
o h n e Risiko mit GELD AUS DEM NICHTS…
Dr. Otmar Pregetter sieht diesen Geldsystemfehler als Hauptursache aller Finanzkrisen an. Dieser führt zur schleichenden Enteignung von 70–90% der Menschen. Geniale Videobeiträge deutscher Kabarettisten lockern die wirklich „harte Kost“ auf und tragen zur Aufklärung und zum Verständnis bei. Lösungsansätze bilden den Abschluss des sicher nicht alltäglichen Programms.
„Gunkl“ (der Mann, er eh alles weiß) kommentiert diese Tatsachen aus der Sicht eines Adlers …und greift dazu in den Fundus seines letzten Programmes. Der brillante Kabarettist löst die Irrungen rund ums Geld auf, sodass die nicht ganz so einfachen Zusammenhänge dem Publikum rasch klar werden. Bei den Alpbacher-Gesprächen ließ er verdutzte Gesichter zurück – und seine Kommentare verursachten Grabesstille …
Mit den beiden und dem Publikum diskutieren:
Jürgen Zeller, Spitzen- und Bürgermeisterkandidat von DIE LINKE Linz, konfrontiert mit den Aus-wirkungen von Spekulationen einer Stadtpolitik.
DI Hadwig Soyoye-Rothschädl, Bundes-koordinatorin von DIE LINKE Österreich, beleuchtet die Austeritätspolitik europäischer Staaten und den sich abzeichnenden Verlust des sozialen Zusammenhalts in Europa verursacht durch die Systemfehler unseres Geldsystems.

Eintritt gegen Spende

Share Button